Home > Uncategorized > Deutscher Exportüberschuss – problematische Leistungsfähigkeit?

Deutscher Exportüberschuss – problematische Leistungsfähigkeit?

Deutschland erzielte 2013 den weltweit größten Exportüberschuss und provozierte damit erneut wachsende Kritik in der Europäischen Union und der USA.

Nach Berechnungen des Ifo-Instituts hat Deutschland 2013 rund 260 Mrd. US $ an Überschuss erzielt, deutlich vor China mit ca. 195 Mrd. $ und dem Exportland Saudi-Arabien. Der deutsche Rekordüberschuss entspricht 7,3% des deutschen Bruttoinlandsproduktes und überschreitet damit erneut die kritische Grenze von 6%, erläutert Dr. Lutz WERNER, Herausgeber des Finanzportals www.Anleger-Beteiligungen.de und des www.Investoren-Brief.de.

Die Europäische Kommission stuft Werte von mehr als 6% über mehrere Jahre als stabilitätsgefährdend ein und hat deshalb bereits im letzten Herbst eine Untersuchung eingeleitet. Christine Lagarde, Chefin des Internationalen Währungsfonds, hatte schon 2009 als französische Wirtschaftsministerin auf die Probleme durch den sehr hohen deutschen Exportüberschuss hingewiesen. Auch der US-Finanzminister sieht in diesen hohen Überschüssen eine Gefährdung der globalen Wirtschaft. Ob allerdings die deutsche Exportstärke tatsächlich für die dramatische Schieflage anderer Länder verantwortlich ist, gilt unter Experten als umstritten.

Deutsche Ausfuhren gehen vornehmlich in die Länder der Europäischen Union, aber auch sehr stark in die USA und nach China. So ist unser Exportüberschuss gegenüber den USA besonders stark angewachsen und im Verhältnis zu China sagen die Experten für 2013 erstmalig ein Gleichgewicht voraus, nach vielen Jahren eines großen chinesischen Überschusses.

Deutschland ist aber nicht nur stark beim Export von Waren und Dienstleistungen, sondern wir sind nach Erläuterungen des Ifo-Instituts „der größte Kapitalexporteur der Welt“.

Anstatt im Inland zu investieren, exportieren wir unsere Sach- und Finanzanlagen im Ausland. Auch das wird wiederrum kritisch gesehen angesichts der großen und seit Jahren andauernden privaten und öffentlichen Investitionslücke in Deutschland.

Die Befürworter des deutschen Exportüberschuss weisen darauf hin, dass dieser Überschuss nicht politisch verordnet ist oder durch handelsbeschränkende Maßnahmen erzielt wird, sondern Ausweis der Leistungsfähigkeit unserer Wirtschaft, das heißt unserer Arbeitnehmer und unserer Unternehmen ist.

Kritiker verlangen schon seit längerem, dass Deutschland die Lücke zwischen Aus- und Einfuhren schließen muss mit Vorteilen auch für Deutschland und die Weltwirtschaft.

Kann Deutschland den Exportüberschuss abbauen und welche Maßnahmen wären zu treffen?

Die Experten und zuletzt wieder der amerikanische Finanzminister verlangen ganz konkret:

  • Stärkung des inländischen Konsums und der Binnennachfrage, z. B. über einen Mindestlohn,
  • Steigerung der eigenen inländischen privaten wie auch öffentlichen Investitionen.

Diese Maßnahmen werden allgemein als richtig und notwendig erkannt. Daran könnte erfolgreich gearbeitet werden, auch zugunsten unserer Binnenwirtschaft und unseres Lebensstandards.

Categories: Uncategorized
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: