Home > Uncategorized > Bedeutungsverlust der Banken

Bedeutungsverlust der Banken

Zwei aktuell veröffentlichte Studien zeigen, dass die Banken ganz erheblich unter einem Bedeutungsverlust leiden, erläutert Dr. Lutz WERNER, Herausgeber des Finanzportals www.Anleger-Beteiligungen.de und des wöchentlichen und kostenfreien www.Investoren-Brief.de. Die klassische Hausbank seines bisherigen Vertrauens, bei welcher der Kunde sein Hauptkonto hat und mit der er die wichtigsten Finanzgeschäfte erledigt, verliert dadurch wesentlich an Bedeutung. Dieses haben sich die Banken einerseits durch Missmanagement in den letzten Jahren selbst zuzuschreiben, andererseits kommt aber die zunehmende Digitalisierung hinzu.

Missmanagement der Banken und Digitalisierung des Wirtschaftslebens veranlasst sowohl Privatkunden als auch Firmenkunden je nach benötigtem Produkt zwischen unterschiedlichen Finanzdienstleistern und Finanzierungsinstituten zu wechseln.

Bei einer Umfrage unter 7.000 privaten Bankkunden in Deutschland sind zwar bessere Loyalitätswerte festgestellt als in früheren Runden. Wenn aber größere Projekte wie die Finanzierung des Eigenheims anstehen, ist die Treue zur eigenen Bank begrenzt. Gerade bei höherwertigen Produkten haben viele Kunden keinerlei Scheu mehr, gezielt auf die Bank mit den besten Konditionen zuzugehen. Auf die Hausbank entfallen der Studie zur Folge nur noch 50% des Neugeschäfts, und dabei handelt es sich vor allem um Basisprodukte wie Giro- und Sparkonten oder die Anschaffung einer Kreditkarte. Im digitalen Zeitalter sind Wettbewerber nur einen Mausklick entfernt, dies gilt ganz besonders für Banken.

Auch um ihre Firmenkunden müssen Banken stärker kämpfen. In einer Umfrage der Beratungsgesellschaft Ernst & Young äußerten mehr als jedes dritte Unternehmen, das es innerhalb des nächsten Jahres die Hausbank wechseln wolle. 15% der Befragten hatten schon im vergangenen Jahr ein neues Institut gewählt. Als Hauptgründe nannten sie neben der Preisgestaltung und der Leistungsfähigkeit der Produkte auch die schlechte Reputation der Bank.

Das viele Kunden, welche die Bank gewechselt haben, mit der neuen auch nicht ganz zufrieden sind, dürfte nur ein schwacher Trost sein. Denn zunehmend greifen Unternehmen für Finanzdienstleistungen gar nicht mehr auf Banken zurück. Dabei geht es nicht nur um Randthemen. 46% der Befragten haben für die Handelsfinanzierung schon auf Nichtbanken zurückgegriffen, 39% für ein Hypothekendarlehen. Viele ziehen solche Geschäfte in Erwägung. Versicherer, Internetanbieter und Hedgefonds sind hier die neuen Spieler. Diese haben einen vergleichbar besseren Ruf und besseren Service. Die Banken leiden unter den Missetaten ihrer Vorstände und Mitarbeiter. Von der versprochenen „neuen Kultur“ nichts zu sehen. Das Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, welches die neue Kultur ausdrücklich versprochen hatte, steht nun wegen Prozessbetrugs vor Gericht: Neue Kultur?!

Unternehmenskunden sind zunehmend bereit, die Hausbank zu wechseln, wenn sie woanders günstigere Konditionen erhalten. Neue Mitspieler hätten den Vorteil, dass sie ihre Produkte genau auf die Bedürfnisse der Kunden zuschneiden könnten, und gerade Internetplattformen profitieren von sehr niedrigen Kosten. Die bisher dominanten (oder muss man sagen arroganten) Banken müssen schnell lernen und reagieren, wenn sie keine Abwanderungswelle erleben wollen.

In beiden Studien kommen die Autoren zu dem Schluss, dass Kunden am ehesten mit ihrer Bank zufrieden sind, wenn sie sowohl online und mobil als auch über eine Filiale Geschäfte machen können. Fast die Hälfte aller Firmenkunden legt Wert darauf, für Beratungsgespräche oder die Bewertung ihrer Bonität in eine Zweigstelle gehen zu können.

Categories: Uncategorized
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: