Home > Uncategorized > Crowdfunding-Erfinder ist Dr. Horst Werner (Göttingen) für Massenkapital am deutschen Ansparmarkt durch Schwarmfinanzierung

Crowdfunding-Erfinder ist Dr. Horst Werner (Göttingen) für Massenkapital am deutschen Ansparmarkt durch Schwarmfinanzierung

Schon 1985 schrieb Heinz Gerlach, dass Dr. Horst Werner der Erfinder der kleinteiligen Ansparfinanzierung über geringes Beteiligungskapital mit monatlichen Raten ab DM 50,- für Unternehmen am deutschen Kapitalmarkt sei. Seitdem gilt Dr. Horst Werner (Göttingen) als Erfinder der kleinteiligen Massenplatzierung mit Ansparraten am deutschen Beteiligungsmarkt. Crowdfunding ist ein amerikanischer Modebegriff ( = Wortverpackung ), der das kleinteilige Geldeinsammeln von Unternehmen und Institutionen als erfolgreich für eine Kapitalaufnahme zur Durchführung geplanter Investitionen erscheinen lässt. Das Crowdfunding selbst gibt es nicht nur in den angelsächsischen Ländern, sondern auch in Deutschland schon seit fast vierzig Jahren. Anfang der achtziger Jahre brachte Dr. Horst Werner die erste kleinteilige Ansparemission an den Beteiligungsmarkt, die mit einem Volumen von DM 15 Mio. innerhalb von zwei Monaten bei hunderten von Kleinanlegern platziert war.

Crowdfunding ist eine Form der sogen. Schwarmfinanzierung: Statt einen oder wenige große “Fische” ( sprich Großinvestoren ) zu fangen, wird mit einem Marketing-Netz auf den Schwarm von zahllosen, kleinen Fischen“ – sprich Tausenden von Kleinfinanzierern (Kleinanlegern) – zugegangen. Das Risiko der Kapitalgeber wird auf viele Schultern verteilt, was wiederum das Einzelrisiko erheblich verringert. Neu am erweiterten Crowdfunding ist lediglich, dass es heute nicht nur zur Unternehmensfinanzierung, sondern in allen Lebensbereichen wie bei Kulturprojekten, Sozialeinrichtungen ( social funding ) oder der Politik ( political funding ) jeweils ohne Gewinn und Rendite eingesetzt wird. Das Crowdfunding im politischen Finanzierungsbereich, z.B. beim Wahlkampf wurde weltweit bekannt, als US-Präsident Obama 2008 seinen ersten Wahlkampf und dann noch einmal 2012 über das kleinteilige Geldeinsammeln finanzierte und mit jeweils rund $ 1 Mrd. Wahlkampfspenden eindrucksvoll bewies, dass das Geld vieler kleiner Leute in der Gesamtsumme größer ist, als das Geld von wenigen Millionären und finanzstarken, unternehmerischen Interessen- und Lobby-Gruppen.

Kleinteiliges Geldeinsammeln geschieht seit vielen Jahren ( ab 1999 ) über das Unternehmensportal http://www.anleger-beteiligungen.de ( vormals Emissionsmarktplatz.de ) ohne kassierende Vermittler. Dieses Finanzportal ist eine freie Crowdfunding-Plattform und unterliegt nicht dem gesetzlichen Crowdfunding gem. den §§ 2 a ff Vermögensanlagengesetz mit überbordender Bürokratie.  Das gesetzliche Crowdfunding mit Beschränkungen auf Nachrangdarlehen mit max. Beteiligungshöhen von Euro 10.000,- pro Anleger und ausgestaltet als Vermittlerportale ohne Direktplatzierung ist ein bürokratischer Rohrkrepierer.Ebenso gab es von Dr. Horst Werner in den achtziger Jahren an den Kapitalmarkt gebrachte Mezzanine-Finanzierungen; auch dieser Begriff Mezzaninekapital tauchte als verbale „Wunderverpackung“ erst Anfang der 2000-Jahre auf. Anglizismen und vernebelnde Fremdwörter haben eine magische Anziehungskraft und sorgen für den Irrglauben des absolut Neuen. Damals fragte plötzlich jedes Unternehmen nach „Mezzaninekapital“, obwohl die darunter zu verstehenden Beteiligungsformen in Deutschland schon seit Jahrhunderten an den Finanzmärkten gebräuchlich sind. Mezzaninekapital und Crowdfunding sind also alte Hüte: sie sind alter Wein in neuen Schläuchen. Es ist wie bei Verbrauchern, die bei einer neuen bunten Verpackung glauben, dass sich darin auch ein völlig neues Produkt befindet. Mit dem „Crowdfunding“ als verfängliches Modewort ist es das Gleiche.

Advertisements
Categories: Uncategorized
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: